Das Graf-Gottfried-Spiel 2017

Auch 2017 gab es wieder eine Aufführung zu Ehren des Grafen Gottfrieds. Die Theater-AG der Klasse 4 unter der Leitung von  Frau  Krzyzanowski hatte ein aktuelles Stück eingeübt. Unterstützt wurde sie dabei von Frau Greitemann und Frau Becker.

Graf Gottfried sollte erfahren, was in der Graf-Gottfried-Schule zur Zeit aktuell ist.

Das Leben in der Schule ist wie in einem Mischwald. So wie viele verschiedenen Bäume im Mischwald leben, so  lernen die Kinder aus verschiedenen Nationalitäten und unterschiedlichen Begabungen zusammen in der Schule. Dabei werden sie von ihren Lehrerinnen unterstützt. Das Training für den Citylauf, Singen und Tanzen ist dabei genauso wichtig, wie Lesen, Rechnen, Schreiben und Theaterspielen.

Die Aufführung morgens fand im strömendem Regen statt, doch die Kinder überzeugten durch ihre Spielfreude und ihrem Einsatz bis zum letzten Textwort.

So konnte Graf Gottfried von einem aktiven Schulleben überzeugt werden und die Darsteller und Darstellerinnen und alle anderen Kinder könnte ein Stütchen in Empfang nehmen.

Abends führte die Theater-AG das Stück noch einmal im Kaiserhaus im Rahmen der Donatorenfeierlichkeiten auf. Auch hier bekamen sie viel Applaus.